Nadja

Herkunft: Niederösterreich

Fremdsprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Bulgarisch

Spezialgebiet: Kultur, Wirtschaft, Natur, Reisen, Gesundheit, Sprachen

Aktueller Job: Niederösterreich heute – Moderatorin, Leiterin der Kulturredaktion des Landesstudios

Ausbildung:
Universität für Angewandte Kunst in Wien, Jus- und Italienisch-Studium, Schauspiel- und Sprechausbildung

Beruflicher Werdegang:
seit 1996 als Moderatorin der täglichen Fernsehsendung “NÖ heute”.
seit 1999 als Moderatorin für die “Licht ins Dunkel”-Sendungen des Landesstudios. Von 1997 bis 2000 Moderatorin des österreichweiten Wochenend-Formats “Österreich heute”
Von 2002 bis 2007 Gestalterin der sonntägliche Promi-Sendung “Nahaufnahme mit Nadja Mader” von 9.00 bis 10.00 Uhr
Seit Mai 2007 Leiterin der Kulturredation des ORF NÖ

OFF-AIR Erfahrung:
Wirtschaft / Unternehmen: für Gebrüder Weiss; cargo partner AG; Umdasch AG; Wirtschaftsblatt: (Galas, Verleihung des Awards „Austrias Leading companies” den Bundesländern und die AbschlußGala in Wien, etc..); Verleihung der Innovationspreise / Sony / T-Mobile; Weinpreisverleihungen fürs Landwirtschafts- und Lebensministerium / u.v.m.

Kultur und Kulinarik: Moderation Konzert Monserrat Caballée in Carnuntum; Verleihung des „Mäzenas” – beste Projekte „Wirtschaft für Kunst”; Verleihung der Awards der besten Weinkultur-projekte „Vinum et Litterae” ; Moderation der „Top-Wirte Verleihung”; „Voestival” (der kulturelle und gesellschaftliche Höhepunkt der voestalpine in Linz) mit Peter Ustinov, Renato Zanella, Christian Kolonovits, Natalie Cole u.v.m.

Gala: „Soldier of the Year” für Verteidigungsministerium; „Take off” – Neujahrsgala für Flughafen Wien AG; „Jahr des Wassers”- Bundeskanzleramt; Verleihung der “Energy Globe Awards Österreich” mit Karl-Heinz Böhm; “Christmas Show” in der Arena Nova mit Roger Moore, Andy Lee Lang, Richard Österreicher, Victor Gernot, Fest der Wirtschaft, “Botschafter der Tracht” im Palais NÖ, Tierärztekammer-Eröffnung, Grundsteinlegung MedAustron

Ihre Meinung zu diesem Beitrag: